Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
sessionID Nutzerführung CMS(u.a. Sprachkennung) Zum Ende der Sitzung
privacylayer Cookies akzeptiert 1 Jahr
cc_contrast Anzeigeeinstellungen Kontrast Zum Ende der Sitzung
cc_result_options Anzeigeeinstellungen Liste oder Kachel Zum Ende der Sitzung
likeCX Anzeigeeinstellungen Status 24 Stunden
Name Verwendung Laufzeit
_ga Google Analytics 2 Jahre
_ga_CONTAINER Google Analytics GA4 2 Jahre
_gid Google Analytics 2 Tage
_gat Google Analytics 1 Tag
_gali Google Analytics 1 Tag
Header Weihnachtsmacher

Handwerkliches und Kreatives bei den Weihnachtsmachern

03. Dezember 2023
Während draußen die Schneeflocken tanzten, wurde es am ersten Adventswochenende in der Stadthalle Chemnitz heimelig. Bei den „Weihnachtsmachern“ gab es Handwerkliches und Kreatives zu entdecken. Rund 40 Kunsthandwerker aus dem Erzgebirge und ganz Sachsen brachten ihre Werkstatt in die Halle und präsentierten in den Foyers traditionelles und modernes Kunsthandwerk. Bei den Ausstellern gab es nicht nur Handwerkskunst zu kaufen. Einige ließen sich beim Drechseln, Schnitzen, Hobeln oder Klöppeln über die Schultern schauen. Viele traditionelle Kunsthandwerker sind Familienbetriebe, werden in den Generationen weitergeführt und zeigen eindrucksvoll, was u.a. aus und mit Holz entstehen kann. So waren u.a. bei der Manufaktur Klaus Kolbe aus Seiffen aufwendig gearbeitete Schwibbögen mit sich bewegenden Figuren und Musikspielwerken zu bestaunen. Kajö Art aus Chemnitz präsentierte moderne Weihnachtspyramiden, die aus verschiedenen Hölzern gestaltet und anschließend kunstvoll bemalt wurden. 
5.000 Besucher zählte die Handwerksschau in diesem Jahr. Bei Workshops in den Werkelstuben, kreativen Angeboten direkt an den Ständen und in der Wichtelwerkstatt konnten Jung und Alt selbst gestalten und das Handwerk aus erster Hand erleben. Es wurde gefilzt, gemalt, geschnitzt, gedruckt, gewebt, geklöppelt und Weihnachtsdekoration gebastelt. „Wir möchten bei unseren Besuchern und insbesondere bei jungen Familien das Interesse an regionaler, echter Handwerkstradition wecken.“ beschreibt Projektleiterin Kira Mutze das Konzept der Veranstaltung. „Kreativ zu sein und selbst etwas zu gestalten, liegt nach wie vor im Trend.“ Gemütlich ging es auch in der Winterhütte bei Lesungen, Hörspielen und Kurzfilmen zu.
 
Ein vielseitiges weihnachtliches Programm war auf den Bühnen zu erleben. Am Samstag erzählte das Sandtheater Dresden in sandgemalten Bildern die Geschichte von „Hänsel und Gretel“. Am Sonntag lud das Studio W.M. – Werkstatt für Musik und Theater zu seiner alljährlichen Weihnachtsgala ein. Rund 200 Mitwirkende der Chemnitzer Ausbildungsstätte vom Kinderchor bis hin zum Elternensemble sowie Gäste sangen vor ausverkaufter Kulisse die schönsten deutschen und internationalen Weihnachtslieder.